Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Naturheilpraxis Laux &

Heilpraktikerschule Eifel-Ahr

Heilpraktiker Ulmen

Mit der Eigenbluttherapie steht dem Heilpraktiker eine äußerst wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeit zu Verfügung!

Die Eigenbluttherapie ist ein klassisches, naturheilkundliches Verfahren, das zu den unspezifischen Reiz- und Umstimmungstherapien zählt.

Das körpereigene Blut ist in der Lage, den Organismus zu verstärkten Abwehrreaktionen zu reizen.

Sie wirkt wie ein „Stoß in das vegetative System“ und zeigt ihre Hauptindikationen bei akuten und chronischen Infekten, Allergien und Hauterkrankungen,degenerativen Prozessen (z.B. rheumatische Erkrankungen), Immunstimulation und Rekonvaleszenz.

Dabei wird dem Patienten mit einer Spritze Venenblut entnommen und je nach Verfahren wird dieses Blut weiterverarbeitet und anschließend reinfiziert.

In diesem Seminar lernen Sie die verschiedenen Formen der Eigenbluttherapie kennen und sie praktisch einzusetzen.

Das praxisorientierte Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen der Eigenbluttherapie. Sie lernen verschiedene Verfahren und Einsatzmöglichkeiten der Eigenblutbehandlung kennen und sie praktisch einzusetzen.

Seminarinhalt:

Theoretischer Teil

  • Einführung in die Eigenbluttherapie
  • Geschichtlicher Hintergrund
  • Indikationen
  • Kontraindikationen
  • Komplikationen
  • Gesetzliche Vorgaben
  • Grundlagen der Injektionstechnik
  • Formen der Eigenbluttherapie

Praktischer Teil

Durchführung einer nativen Eigenblutinjektion

Termine:

Sa.   02.12.2017      9.00 bis 15.00 Uhr 

Teilnahmegebühr: 98,- Euro inklusive Skript und Arbeitsmaterial

0