Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Naturheilpraxis Laux &

Heilpraktikerschule Eifel-Ahr

Heilpraktiker Ulmen

SEMINAR: Fußreflexzonentherapie (FRZT) nach Hanne Marquad

Die Reflexzonentherapie am Fuß arbeitet als Ordnungstherapie mit den Selbstheilungskräften des Menschen.

Über die Fußreflexionen können Sie Ihre Diagnose erstellen und den Menschen ganzheitlich behandeln, indem Sie die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Was kann behandelt werden?

Die Reflexzonentherapie am Fuß hat eine große Anwendungsbreite, da sowohl Einfluss auf den Bewegungsapparat als auch auf die verschiedenen Organsysteme genommen werden kann. Auch emotionale Schwierigkeiten, wie Stress können über die FRZT beeinflusst werden.

Vor allem die Beeinflussung des vegetativen Nervensystems über den Fuß hilft dem Patienten sein Gleichgewicht wieder zu finden.

Behandelt werden können zum Beispiel folgende Beschwerden:

  • Schmerzen im Bereich des gesamten Bewegungsapparates (Wirbelsäule, Schulter, Knie, Hüfte etc.)
  • Beschwerden im Bereich des Verdauungstraktes (Verstopfung, Durchfälle, Darmentzündungen oder Magenschmerzen)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Akute, Chronische oder häufig wiederkehrende Erkältungskrankheiten (Nebenhöhlenentzündungen, Mittelohrentzündungen etc.)
  • Hormonelle Störungen (Menstruations- oder Wechseljahresbeschwerden)
  • Schlafstörungen, Unruhezustände, Nervosität, etc.

Teilnehmer mit Heilerlaubnis erhalten ein Zertifikat über die "Fußreflexzonentherapie", Teilnehmern ohne Heilerlaubnis das Absolvieren des Kurses "Ganzheitliche Fußmassage".

Die Ausübung der Fußreflexzonentherapie ist nach § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz – HeilprG) z.B. in Deutschland Heilpraktikern und Ärzten vorbehalten. Das Verfahren der med. Fuß- und Handreflexzonentherapie darf daher nur, von einem fachkundigen Heilpraktiker oder Arzt durchgeführt werden.

Kursinhalt:

  • Geschichtlicher Überblick
  • Topographie der Zonen
  • Technik der verschiedenen Griffe
  • Indikation - Kontraindikation
  • Akutbehandlung
  • Reaktionen und Dosierung
  • ausführliche Befunderhebung und Dokumentation
  • Aufbau einer Behandlung, bzw. einer Behandlungsserie
  • intensives praktisches Arbeiten im Unterricht
  • intensive Betreuung beim praktischen Üben
  • Fallbeispiele
  • Umfangreiches Lehrmaterial

Kursgebühren:

Teil I: 195,00 inklusive Skript

Teil II: 195,00 inklusive Skript und Zertifikat

Aktuelle Termine:

Teil I: Sa. 31.08 + So. 01.09.2019    Samstag 9.00 -15.00 Uhr, Sonntag 9.00- 14.00 Uhr

Teil II: S0. 22.09 + Sa. 28. 09.2019     Samstag 9.00 -15.00 Uhr, Sonntag 9.00- 14.00 Uhr

.

0